Musik für alle

Musik leistet einen wichtigen Beitrag zur kognitiven, emotionalen und sozialen Entwicklung unserer Kinder. Deshalb freuen wir uns, dass die Lerchenrainschule als eine von zehn Stuttgarter Ganztagsgrundschulen für das Pilotprojekt „Musik für alle“ (kurz: Mufa) ausgewählt wurde. Seit Februar 2020 erfolgt die Umsetzung des Programms hier an der Lerchenrainschule durch Lehrkräfte der Stuttgarter Musikschule gemeinsam mit den Lehrkräften vor Ort.

Kinder mit besonderem Interesse an Musik haben ab dem Schuljahr 2022/23 die Möglichkeit an der musikbetonten Grundschule teilzunehmen.

Alle weiteren Kinder, die für die Schule im Ganztag angemeldet sind, nehmen an Mufa teil. Halbtageskinder erhalten regulären Musikunterricht.

Mufa in Klasse 2

Für die zweiten Klassen startet Mufa mit einer musikalischen Grundausbildung. Hier lernen die Kinder zunächst musikalische Grundelemente kennen, die für das Instrumentalspiel und den Gesang wichtig sind. Neben dem gemeinsamen Musizieren mit Körper, Stimme und Orff-Instrumenten wie Xylophon, Glockenspiel, Handtrommel und anderen Schlagwerken steht das Kennenlernen verschiedenster Instrumente im Vordergrund.

Mufa in Klasse 3

In der dritten Klasse entscheiden sich die Kinder für ein Instrument oder das Singen und werden einmal pro Woche in Kleingruppen unterrichtet. Aktuell stehen für die Kinder Gesang, Viola, Klavier, Schlagzeug, Gitarre und Posaune zur Auswahl. Da es wichtig ist, dass die kleinen Musikerinnen und Musiker ihr neues Instrument zu Hause regelmäßig üben, bekommen die Kinder ein Leihinstrument von der Musikschule gestellt.

„Jedes Kind soll unabhängig von den zeitlichen und finanziellen Ressourcen seines Elternhauses die Chance haben, ein Instrument zu erlernen. Damit fördern wir die individuellen Bildungschancen sowie die gesellschaftliche Teilhabe. Und schließlich zeigt das, was die Ganztagsgrundschulen leisten können.“ (Isabel Fezer, Bürgermeisterin für Jugend und Bildung, Stuttgart 2019)

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner