Lernateliers

Neben Fächern wie Deutsch, Mathe und Sport wählen die Schüler:innen im Ganztag ihre Lernateliers.

Im Rahmen unserer Lernateliers werden den Kindern neue Lernfelder angeboten, die deren Interessen, Ressourcen und Talente aufnehmen , ihre Selbstwahrnehmung -und Akzeptanz stärken und ihnen ermöglichen Neues für sich zu entdecken, zu erleben und weiterzuentwickeln.

Die Lernateliers wechseln zu jedem Ferienabschnitt. So haben die Kinder die Möglichkeit, eine Vielzahl von Lernateliers kennen zu lernen. Gemeinsame Erlebnisse sind gemeinschaftsfördernd und so finden einige Lernateliers klassenstufenübergreifend statt. Im Schulplaner können Sie nachlesen, welches Lernatelier Ihr Kind gewählt hat.

Derzeit werden folgende Lernateliers angeboten:

Klasse 1

LöwenstarkMärchen
Rund um den JahreslaufKleine Künstler

Klasse 2

Wald und Wiesen Die kleinen LerchenkickerOrigami
Kleine KünstlerFit for funHockey
Yoga

Klasse 3

Fußball trifft KulturChorWald und Wiesen
Die kleinen LerchenkickerFit for funKleine Picassos
Pokemon-AlarmOrigamiTanzalarm

Klasse 4

Fußball trifft KulturCapoeiraSprachenTechnikdetektive
ChorTischtennisHappy FingersTanzalarm
Naschkatzen

Capoeira

Capoeira zeichnet sich durch eine Vielfalt an Bewegungen aus. Dadurch werden Koordination, Beweglichkeit, Gleichgewicht, Muskelspiel, Kraft, Rhythmusgefühl und Aufmerksamkeit gefördert. Die Bewegungen und die Musik in einer Gruppe machen dazu viel Freude.

Chor

Gemeinsam werden tolle Lieder einstudiert und mit Bewegungen zum Leben erweckt. Im Chor
lernen die Kinder Rücksicht zu nehmen und einander zu zuhören. Das gemeinsame Singen fördert neben der Aufmerksamkeit auch die Konzentrationsfähigkeit und unterstützt die Gedächtnisleistung. Die Stimmbildung der Kinder wird verstärkt gefördert und trainiert.

Die kleinen Lerchenkicker

Bei den Lerchenkicker geht es um Fairness, Toleranz und gegenseitiges Vertrauen. Die Kinder lernen sich an das Regelwerk zu halten. Das gemeinsame Spielen wird gefördert und es wird auf einen respektvollen Umgang geachtet.

Fit for fun

Die Kinder lernen und probieren neue Gruppenspiele aus. Spielen und Bewegen tut jedem gut und macht
unglaublich viel Spaß. Die Kinder schulen dabei ihre Fähigkeiten von Bewegung und Koordination. Auch
die Kommunikation und das soziale Miteinander wird geübt sowie sich an Spielregeln zu halten und mit
Frustration und Niederlagen umzugehen. Sie lernen Dinge aus einer anderen Perspektive zu sehen als der
eigenen und entwickeln so ihr Einfühlungsvermögen für ihre Mitmenschen. Im Ausklügeln von Gewinntaktiken wird auch das logische Denken angeregt.

Fußball trifft Kultur

„Fußball trifft Kultur“ ist ein Bildungsprojekt der Stuttgarter Kinderstiftung und wird für Kinder der 3. und 4. Klasse angeboten. Die Kombination aus Fußballtraining, Förderunterricht und kulturellen Aktivitäten soll das soziale und kommunikative Verhalten der Kinder verbessern, ihre Motivation zum Lernen stärken und ihr Interesse für kulturelle Themen wecken.

Happy Fingers

Hier dreht sich alles um die Geschicklichkeit unserer Finger. Bei Happy Fingers entdecken wir unterschiedliche Materialien und Techniken. Es wird fleißig gehäkelt, gefilzt, gestickt und genäht. Dabei schulen die Kinder nicht nur ihre Feinmotorik, sondern lernen auch sich zu konzentrieren und geduldig an einer Sache dran zu bleiben. Der unterschiedliche Umgang mit den Materialien kurbelt die Kreativität an und lehrt den Kindern sich gegenseitig um Hilfe zu bitten.

Hockey

Im Lernatelier Hockey geht es vor allem um den Spaß am Spielen, aber auch um den Zusammenhalt im Team. Die Kinder lernen als Team zu agieren, aber auch immer wieder in verschiedenen Teams zu spielen. Dabei spielen sie gerne Turniere und üben die Treffgenauigkeit.

Kleine Künstler

Gemeinsam lernen die Kinder unterschiedliche Materialien und Techniken kennen und gestalten tolle Bilder. Hier wird die Feinmotorik geschult sowie die Kreativität angeregt. Mit unseren Kunstwerken schmücken wir das Schulgebäude oder zaubern schöne Wanddekorationen für Zuhause.  

Märchen

Beim Erzählen und gemeinsamen Lesen von Märchengeschichten lernen die Kinder zuzuhören, sich zu konzentrieren sowie ihre Vorstellungskraft zu aktivieren und ihre Kreativität zu fördern. Märchen helfen bei der Sprachförderung und vermitteln den Kindern wichtige kulturelle Werte.

Naschkatzen

Die Naschkatzen sind fleißig in der Küche. Wir kochen und backen gemeinsam viele Kleinigkeiten. Zusammen lernen wir unterschiedliche Lebensmittel kennen und lernen mit ihnen leckere Dinge zu kochen oder zu backen. Von Keksen über Pizza bishin zu Obstsalat oder selbstgemachter Marmelade wird im Laufe des Schuljahres in Kleingruppen viel gezaubert.

Origami

Origami, die Kunst des Papierfaltens, macht Kindern Spaß und trainiert die Geschicklichkeit,
die Feinmotorik, die Konzentration und das geometrisch-mathematische Verständnis. Somit werden beim Falten von Papier zu Schiffen und Tierfiguren und weiteren „Objekten“ viele Kompetenzen gefördert.

Pokemon-Alarm

Mit Lebensweltorientierung könnte dieses Lernatelier am besten beschrieben werden.
Wir wollen das Pokemonfieber der Kinder aufgreifen und in Kreativität umsetzen. So können die Kinder Pikachus nähen, ihr Lieblingspokemon als Kissen nähen, Pokemons backen und eine Kunstgalerie ihrer Lieblingsfiguren drucken.

Sprachen

In diesem Lernatelier erhalten unsere 4.Klässlerinnen und 4.Klässler einen Einblick in verschiedene Sprachen unserer Welt. Durch die Beschäftigung mit Sprachen wie Altgriechisch, Latein, Spanisch oder Gebärdensprache stärken die Schüler*innen nicht nur ihr Sprachbewusstsein hinsichtlich der deutschen Sprache, sondern vertiefen auch ihre kulturellen Kompetenzen.

Tanzalarm

Dieses Lernatelier findet in Kooperation mit dem Tanzkraftwerk statt. Hier können sich die Kinder tanzend austoben. Mit dem Fokus auf Hip-Hop und verwandten Tanzarten wie Contemporary und Afro lernen die Kinder auf spielerische Art und Weise den Tanzsport neu kennen. Neben Rhythmus- und Aufwärmübungen wird auch viel Wert auf Zusammenarbeit gelegt, denn eine gute Gruppendynamik ist für eine offene und angenehme Tanzatmosphäre besonders wichtig.

Technikdetektive

Hier dreht sich alles um die Welt der Wissenschaft und Technik. Wie bringe ich ein Auto zum Fahren? Wie bastele ich ein Zauberlicht oder einen heißen Draht? In dem Lernatelier werden einfache
Stromkreise hergestellt und in Gegenstände eingebracht, die zuvor gebaut werden.

Tischtennis

In dem Lernatelier Tischtennis geht es nicht nur um das Spielen. Die Kinder lernen auch Tricks, Techniken und vor allem Teamplaying. Außerdem spielen die Kinder gerne Turniere.

Wald und Wiesen

Im Lernatelier „Wald und Wiese“ erkunden wir die Umgebung unserer Schule und können dabei die Natur und den Wald mit all unseren Sinnen spüren und entdecken.

Yoga

 Am Donnerstag Nachmittag werden in der Lerchenrainschule die Matten ausgerollt. Jede Yogastunde steht unter einem bestimmten Thema. Auf spielerische Weise erlernen die Kinder verschiedene Asanas und Atemtechniken. Durch verschiedene Übungen und Spiele wird die Koordinations- und Konzentrationsfähigkeit der Kinder gefördert, die Atmung wird beruhigt und Spannungen werden abgebaut.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner